Navigation
Home
Neuheiten

Genre
Abenteuer
Action
Anime
Dokumentation
Drama
Fantasy
Horror
Kabarett
Kom├Âdie
Krimi
Musikvideo
Science Fiction
Thriller
Zeichentrick

Filmformat
BluRay
DVD
LaserDisc
VCD
VHS


Schnellsuche

Filmdetails

Meerjungfrauen k├╝ssen besser (VHS)

Kom├Âdie
Regisseur: Richard Benjamin
Wertung:
 (85 von 100)
Bildformat: PAL 4:3
Tonformat: HiFi-Stereo
Sprache: Deutsch
FSK: 12
Erscheinungsland: USA
Erscheinungsjahr: 1990
Filml├Ąnge (in Minuten): 105
Anzahl Medien: 1

Darsteller:
Bob Hoskins
Cher
Christina Ricci
Michael Schoeffling
Winona Ryder

Inhaltsangabe:
Nachdem ihr Mann sie w├Ąhrend der ersten Schwangerschaft verlassen hat, lebt die flotte Mrs. Flax (Cher) mit ihren beiden T├Âchtern Charlotte (Winona Ryder) und Kate (Christina Ricci) allein, das hei├čt, so ganz allein auch nicht, denn sie l├Ąuft so aufreizend herum, dass sie nie lange ohne einen Liebhaber ist. Wird sie seiner ├╝berdr├╝ssig, tippt sie mit geschlossenen Augen auf eine Karte der USA und zieht mit ihren Kindern dorthin. 1963 kommen sie zum 18. Mal in eine neue Stadt.

Die 15-j├Ąhrige Charlotte leidet darunter. Sie w├╝nscht sich, dass ihr Vater zur├╝ckkommt, von dem sie nur den abgerissenen Teil eines Fotos besitzt, auf dem der Kopf fehlt. W├Ąhrend sich Mrs. Flax figurbetont kleidet, h├╝llt sie sich in Strickjacken und stapft in immer denselben Stiefeln herum. Ungeachtet ihrer j├╝dischen Herkunft richtet sie in jeder Wohnung einen Altar ein, betet und tr├Ąumt davon, in einem Kloster der Welt zu entsagen. Als sie bef├╝rchtet, sich in Joe (Michael Schoeffling), den jungen Fahrer des Schulbusses und Hausdiener des nahen Klosters, verliebt zu haben, sehnt sie sich nach K├╝ssen und Umarmungen, betet aber erschreckt darum, stark genug zu sein, um den Trieben zu widerstehen. Als er sie auf dem Glockenturm des Klosters endlich k├╝sst, konsultiert sie einen Gyn├Ąkologen, weil sie bef├╝rchtet, davon schwanger geworden zu sein. Ist es der Mutter Gottes nicht ├Ąhnlich ergangen?

Die 10-j├Ąhrige Kate, die st├Ąndig mit einer Badekappe heruml├Ąuft, geh├Ârt zu den besten Schwimmerinnen ihrer Schulklasse und trainiert in der Badewanne das Luftanhalten, um einen Rekord aufstellen zu k├Ânnen.

Beim Schuhekaufen -- Charlotte geht zwar mit, weigert sich aber, ihre Stiefel auszuziehen -- lernen die drei den Inhaber des Gesch├Ąfts kennen. Lou Landsky (Bob Hoskins), ein biederer, lebensfroher Mann, verliebt sich in die extravagante Mrs. Flax, die ihn um eine Kopfl├Ąnge ├╝berragt und zehn Jahre j├╝nger ist. Es dauert nicht lang, dann k├╝mmert er sich wie ein Vater um die beiden T├Âchter seiner Geliebten. Als Charlotte mit dem Auto ihrer Mutter durchbrennt, holt er sie zur├╝ck. Und f├╝r Kate richtet er ein Zimmer ein, in dem sie sich wie auf dem Meeresboden f├╝hlen kann.

An Silvester besucht Mrs. Flax im Kost├╝m einer Meerjungfrau mit Lou einen Kost├╝mball. Lou hat es nicht auf eine Liebesaff├Ąre abgesehen, sondern er w├╝nscht sich eine feste Beziehung und macht Mrs. Flax einen Heiratsantrag, aber die junge Mutter kann sich nicht vorstellen, ihr ungebundenes Leben aufzugeben. Sie m├Âchte mit ihm ins Bett, aber er zieht sich traurig zur├╝ck.

W├Ąhrenddessen hat Charlotte sich geschminkt, ein Kleid ihrer Mutter angezogen und ist in hochhackige Schuhe geschl├╝ft, die ihr viel zu gro├č sind. Zusammen mit Kate geht sie hinauf ins Kloster. Kate soll am Teich Steine sammeln, w├Ąhrend Charlotte rasch auf den Turm steigen will. Wie erhofft, sitzt dort Joe allein und einsam. Sie k├╝ssen sich. Endlich passiert es: sie verliert ihre Unschuld.

Geschrei der Klosterschwestern alarmiert sie. Kate ist ausgerutscht und ins Wasser gefallen. Das bewusstlose Kind wird von einer Nonne ans Ufer getragen. Im Krankenhauses treffen schlie├člich auch die Mutter und Lou ein. Mrs. Flax sieht aus, als k├Ânne sie Charlotte etwas antun. Joe f├Ąhrt sie nach Hause: die Liebesaff├Ąre zwischen ihm und Charlotte ist beendet, bevor sie richtig angefangen hat. Als Mrs. Flax heimkommt, warnt sie ihre Tochter, ihr aus dem Weg zu gehen und beginnt zu packen. Doch nach einer Weile sitzen die beiden nebeneinander und beginnen zu reden.